Erfülle dein Leben mit Musik!

Konzert in St. Michael am 2. Advent

Am 10. 12. fand wieder das traditionelle Adventskonzert des Musikinstitut Stadtsteinach statt.

Unter der Federführung der Lehrkräfte Heike Nitsche, Katharina Hargens und Eva- Maria Nitsche boten zahlreiche kleine und junge Künstler ein kurzweiliges Konzert.

Der erste Teil des Konzerts wurde in diesem Jahr vom gemischten Ensemble, zusammengesetzt aus Blockflöten, Gitarren, Klavier und Keyboard, dominiert. Schwungvoll brachte die Gruppe traditionelle Weihnachtslieder wie „Kling, Glöckchen“ und „Es wird schon gleich dumpa“ zu Gehör.
Später überzeugte auch das Gitarrenensemble mit „In Dulci Jubilo“. Natürlich durfte auch „Jingle Bells“, selbstbewusst vorgetragen von einem Blockflötenduo, nicht fehlen.
Verschiedene Akustikbands brachten modernere Lieder zu Gehör, so etwa das mit fröhlich- beschwingter Leichtigkeit präsentierte Lied zu „drei Nüsse für Aschenbrödel“ oder die ausdrucksstark vorgetragene Ballade „Angel“ von Sarah McLachlan.

Neben den Gruppen zeigten auch immer wieder Solisten ihr Können. Sie gaben verträumte Klavierballaden von Yiruma, romantische Gitarrenweisen und mehr zu Gehör. Ein junger E- Gitarren- Spieler überzeugte mit „In der Halle des Bergkönigs“ von Edvard Grieg.
Besonders beeindruckte eine Flötistin mit Gounods „Ave Maria“.

Das Konzert endete mit Leonard Cohens Hallelujah, vorgetragen von einer großen Akustikband.